Am kommenden Freitag geht es für den SC kelag Ferlach in der spusu Liga wieder los. Und es wird ein sehr, sehr spannender Feber für die Mannschaft. Neben drei Spielen in der spusu Liga gilt es auch im EHF European Cup in Zypern zu bestehen. Nach der WM bedingten Pause startet das Team von Trainer Uros Serbec auswärts beim Tabellenschlußlicht HSG Graz. Ein Blick auf die Tabelle zeigt auch gleich die Brisanz dieses Spieles. Der SC kelag Ferlach, derzeit auf Rang vier liegend, könnte mit einem Punktgewinn einen riesen Schritt Richtung Bonusrunde machen. Aber im Lager der Ferlacher ist man vor Graz gewarnt. Schließlich liegt der letzte Punktgewinn in Graz schon Jahre zurück. Vor allem auch, weil die Vorbereitung im Jänner nicht nach Wunsch lief. Corona bedingt konnte man lediglich zwei Trainingsspiele bestreiten. Zudem fehlten da noch die Verletzten Dean Pomorisac, Roc Golcar und Mladan Jovanovic. Lediglich Matic Kotar konnte von den Verletzten im Jänner normal trainieren.

Aber die Mannschaft möchte diesmal unbedingt gewinnen.

“Für das erreichen der Bonusrunde brauchen wir zumindest noch vier Punkte. Die ersten wollen wir in Graz holen. Aber die Grazer sind gerade zu Hause ein schwerer Gegner. Die Aufbaureihe mit Nemanja Belos, Rok Skol und Joszef Albek ist das Prunkstück der Steirer. Sie, und Kreisläufer Christian Hallmann müssen wir in den Griff bekommen. Dafür werden wir ein Topleistung in der Deckung brauchen. Aber wir werden alles geben. Die Mannschaft will diesen Sieg.“

Adonis Gonzales

Für die Handball Fans aus Ferlach erfreulich – alle Spiele der Ferlacher im restlichen Grunddurchgang sind im Livestream oder TV zu sehen.

Das Restprogramm: 5.2. 1830 Uhr live auf Laola TV HSG Graz : SC kelag Ferlach

                                    13.2. 1930 Uhr live auf Krone TV SC kelag Ferlach : Handball Schwaz Tirol

                                    26.2. 1830 Uhr live auf Laola TV SC kelag Ferlach : Bregenz Handball

                                    6.3. 1930 Uhr live auf Krone TV WAT Rivers Margareten : SC kelag Ferlach

Im EHF European Cup trifft der SC kelag Ferlach am 19. und 20.2. auswärts auf Sabbianco Famagusta aus Zypern.